Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Toter Hund auf Wanderparkplatz bei Zell im Wiesental vergraben

Freiburg (ots) - Am vergangenen Samstagvormittag fanden Mitglieder des Naturschutzdienstes auf dem Wanderparkplatz Möhrenberg in Zell i.W. einen Hundekadaver und verständigten die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Hundekadaver schon vor längerer Zeit von bislang unbekannten Tätern vergraben und in der Nacht zum Samstag von einem Wildtier wieder ausgegraben. Offensichtlich wurde der Hund zuvor in eine schwarz/weiße Wolldecke gewickelt. Aufgrund des stark fortgeschrittenen Verwesungsprozesses kann die Hunderasse (weiß/schwarzes Langhaarfell) derzeit nicht bestimmt werden. Eine Hundemarke oder andere Hinweise auf den Besitzer des Tieres konnten bis zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen nicht festgestellt werden. Die Polizei Schopfheim hat Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter Tel.Nr. 07622 66698-0.

Stand: 14.30 Uhr / VV

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: