Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Herbolzheim/BAB5: Verkehrsunfallgeschehen zieht 14km Stau nach sich

Freiburg (ots) - Am 14.03.2014 ereignete sich kurz nach 13:00 Uhr auf der A5 vor der Anschlussstelle Herbolzheim zunächst ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde nach jetzigem Kentnisstand keiner der beteiligten Autofahrer.

Kurz darauf ereignete sich einige Meter zuvor ein weiterer Unfall, bei welchem es sich ebenfalls um einen Auffahrunfall handelte. Hierbei fuhr ein Autofahrer auf ein weiteres Fahrzeug auf, wodurch der Fahrzeugführer aus bislang ungeklärter Ursache beschleunigte und auf den vor ihm befindlichen Lkw auffuhr. Hierbei fiel der Fahrer des Autos auf die Fahrbahn, das Ausmaß der Verletzungen des Autofahrers bislang nicht bekannt.

Kurz darauf ereignete sich ein weiterer Folgeunfall, wobei der Fahrzeugführer durch den Versuch der Unfallstelle auszuweichen auf die Mitteilleitplanke fuhr und ein ihm nachfolgendes Fahrzeug auf das zweite, auf den Lkw aufgefahrene Auto auffuhr.

Es bildete sich ein Stau auf einer Länge von ca. 14 Kilometern. In diesem musste zudem ein heiß gelaufenes Motorrad gelöscht werden, welches in Brand geraten war.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: