Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Schliengen-Liel. Einbruch in Wohnhaus - Weil. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Freiburg (ots) - Schliengen-Liel. Einbruch in Wohnhaus

Am hellen, heiteren Tag wurde am Dienstag in der Rebhuhnstraße in ein Wohnhaus eingebrochen. Der Täter hat in der Zeit zwischen 13.45 und 16.30 Uhr verschiedene Schmuckstücke und einen zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen. Anwohner haben im fraglichen Zeitraum einen verdächtigen, mit vier Personen besetzten weißen Mercedes Sprinter mit Freiburger Kennzeichen im Rebhuhnweg gesehen.

Weil. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Heute Morgen fiel bei einer Grenzkontrolle auf der A 5 ein 48 Jahre alter Autofahrer mit einem Kennzeichen aus Bosnien-Herzegowina auf. Bei dem in Italien wohnenden, vom Balkan stammenden Mann wurde ein österreichischer Führerschein festgestellt, in dem ein Entzug der Fahrerlaubnis für Deutschland vermerkt war. Außerdem war der Beschuldigte zur Festnahme ausgeschrieben, er hatte eine Strafe für Fahren ohne Fahrerlaubnis in Bayern nicht bezahlt. Nun musste er tief in die Tasche greifen: fast 1300 EUR für die noch ausstehende Geldstrafe inkl. Gebühren und eine Kaution für die zu erwartende Strafe für den aktuellen Verstoß in Höhe von 600 EUR waren fällig, bevor die Festnahme aufgehoben werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: