Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Stühlingen. Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Hohentengen. Einbruch in Vereinsheim - Hohentengen. Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Freiburg (ots) - Stühlingen. Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Samstagmittag gegen 13.00 Uhr bog eine 46 Jahre alte Frau mit ihrem Chrysler Cherokee von der Hauptstraße nach links in die B 314 ein. Hierbei missachtet sie die Vorfahrt eines Ford Transit, der die B 314 in Richtung Wutöschingen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, hierbei wurden die der Fahrer und der Beifahrer im Transit leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 20.000 EUR.

Hohentengen. Einbruch in Vereinsheim

Am Sonntagabend wurde in der Zeit zwischen 19.35 und 20.45 Uhr in der Gewerbestraße in das Vereinsheim der Guggemusik Truubehüeter eingeborchen. Der Täter schlug ein Fenster auf der Gebäuderückseite ein und stieg mit Hilfe einer Leiter in das Gebäude ein. Aus einer Schublade fehlt eine verschlossene Geldkassette mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Der Täter verließ das Gebäude wieder über das Fenster, durch das er auch eingestiegen war.

Hohentengen. Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Mit Beinverletzungen musste am Sonntagabend ein Motorradfahrer aus dem Thurgau nach einem Unfall ins Krankenhaus nach Schaffhausen gebracht werden. Er fuhr gegen 18.15 Uhr von Hohentengen in Richtung Günzgen, vor ihm fuhr ein Peugeot 206. Der Pkw-Fahrer bremste ab, um ihn die Langgasse einzubiegen. Dies übersah der Motorradfahrer und fuhr von hinten auf den Peugeot auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 0162 2981015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: