Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schwerer Motorradunfall

Freiburg (ots) - Freiburg

   - Titisee 

Am 09.03.2014, gg. 17:15 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 317 in Höhe Titisee. Eine Gruppe Motorradfahrer überholte mehrere PKWs, wobei der erste Motorradfahrer seitlich mit dem vordersten PKW in dieser Reihe kollidierte, da dieser PKW gerade zum Wenden auf der Straße ansetzte. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Verkehrspolizeidirektion Freiburg bittet mögliche Zeugen, sich unter 0761-8821310 zu melden.

Stand 02:45 Uhr

FLZ/as

Rückfragen bitte an:
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit FR
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: