Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gefährdendes Verhalten mehrerer Autofahrer auf der A5 - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Freiburg - Lörrach

   - A5 zwischen Freiburg und Basel 

Im Verlauf des 08.03.2014 gefährdeten mehrere Schweizer PKW-Führer durch ihr aggressives Fahrverhalten mehrfach andere Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 5, zwischen Freiburg und Basel. Nach Eingang von unzähligen Anrufen konnten 4 Sportwagen am Nachmittag an der Grenze gestoppt werden. Vor Ort wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Führerscheinrechtliche Maßnahmen gegen die Schweizer Staatsbürger kosovarischer Herkunft werden nach Abschluss der Ermittlungen folgen. Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier in Weil am Rhein unter Tel. 07621-98000 in Verbindung zu setzten.

Stand: 10:40 Uhr

FLZ/as (RR)

Rückfragen bitte an:
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit LÖ
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: