Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Nächtliche Brandstiftung - Sperrmüll angezündet

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Nächtliche Brandstiftung - Sperrmüll angezündet

Zu einer Brandstiftung kam es in der Nacht zum Donnerstag in Rheinfelden. Kurz nach 1 Uhr setzten zwei Jugendliche in der Werderstraße bereitgestellten Sperrmüll in Brand. Das Feuer breitete sich rasch aus und es bestand die Gefahr des Übergreifens auf geparkte Autos und ein Wohnhaus. Zuerst am Brandort eintreffende Polizeibeamte setzten einen Feuerlöscher ein, ehe die Feuerwehr eintraf und den Brand vollends löschte. Außer dem Sperrmüll wurde nichts Weiteres in Mitleidenschaft gezogen. Anwohner, die den Brand entdeckten, sahen zwei Jugendliche in Richtung Oberrheinplatz davonrennen. Die Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen verlief ergebnislos.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: