Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Jugendlicher Patient randaliert und beleidigt Polizeibeamte; Lörrach-Haagen: Schadensträchtiger Einbruch in Wohnhaus

Freiburg (ots) - Lörrach: Jugendlicher Patient randaliert und beleidigt Polizeibeamte

Hilfe der Polizei benötigte das Personal eines Lörracher Krankenhauses in den frühen Morgenstunden des Dienstags. Den Grund hierzu lieferte ein 15-jähriger Patient, der herumtobte und nicht zu bändigen war. Dies gelang erst mit Hilfe von Polizeibeamten, mit deren Hilfe der Jugendliche festgehalten wurde und behandelt werden konnte. Währenddessen beleidigte der 15-Jährige die Beamten mit Schimpfworten übelster Sorte. Als Folge wurde gegen ihn ein Strafverfahren in Gang gesetzt.

Lörrach-Haagen: Schadensträchtiger Einbruch in Wohnhaus

Am frühen Montagabend kam es in Lörrach-Haagen zu einem schadensträchtigen Einbruch. Tatort war ein Zweifamilienhaus in Röttelnweiler, in das die Einbrecher nach Aufhebeln eines Fensters einstiegen. Anschließend wurden sämtliche Räume betreten und alles durchwühlt. Nach ersten Feststellungen nahmen die Einbrecher mehrere Uhren mit. Der Einbruch fand in der Zeit zwischen 18 Uhr und 21.30 Uhr. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise über auffällige Beobachtungen (07621/176500).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: