Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Vörstetten: Ungewöhnlicher Unfallbeteiligter / Waldkirch: Betrunken und sinnlos geschlägert

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN - (2 Mitteilungen) -

Vörstetten: Ungewöhnlicher Unfallbeteiligter

Nicht schlecht dürfte der Fahrer eines Kleintransporters gestaunt haben, als er am Freitagnachmittag die Denzlinger Straße befuhr und plötzlich ein Pony aus der Sulzgasse galoppierte und ihm die Vorfahrt nicht gewährte. Der Mann hatte keine Chance mehr rechtzeitig zu halten, sodass der Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Tier unvermeidbar war. Das Pony blieb wie durch ein Wunder unverletzt, am Kleinlaster allerdings entstand Sachschaden. Anstelle des Ponys verwarnte die Polizei dessen Halterin, die nun auch zur Schadensregulierung herangezogen wird.

Waldkirch: Betrunken und sinnlos geschlägert

Wie bereits am Samstag kurz berichtet, bekamen zwei friedliche Narren, die an der Bushaltestelle vor dem Rathaus standen, völlig unvermittelt von einem Betrunkenen mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Beschuldigte war gegen 05.00 Uhr am Samstagmorgen von der gegenüberliegenden Straßenseite auf die Geschädigten zugegangen und hatte sie ohne ersichtlichen Grund angegriffen. Während sich der 42-jährige Schläger über den Marktplatz entfernte, traf er dort auf sein nächstes Opfer. Er attackierte wieder völlig grundlos einen Passanten, was von einer Fußstreife der alarmierten Polizei beobachtet wurde. Der deutlich unter Alkohol stehende Täter wurde sofort zum Polizeirevier verbracht. Zur Ausnüchterung wurde der Mann in der Gewahrsamszelle untergebracht. Sein Begleiter, der ebenfalls stark angetrunken war, war mit dieser Maßnahme offensichtlich nicht einverstanden. Mehrfach versuchte er, in das Dienstgebäude zu gelangen, obwohl ihn die Beamten des Hauses verwiesen. Als er letztendlich über das geschlossene Hoftor kletterte, musste auch ihm der Gewahrsam erklärt werden. Gegen ihn wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

wr / hz

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: