Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Eichstetten - Täter ermittelt

Freiburg (ots) - Eichstetten – Am Dienstag, 25. Februar 2014, gegen 12 Uhr, entwendete ein männlicher Täter aus einem Wohnhaus in der Hauptstraße in Eichstetten Schmuck. Von der Geschädigten konnte eine Beschreibung des flüchtigen Täters abgegeben werden. Mit Hilfe dieser Beschreibung und vorgefundener Schuhspuren konnte von den Beamten des Polizeipostens Bötzingen ein Verdächtiger ermittelt werden. Bei diesem wurde, nachdem eine Übereinstimmung des gesicherten Schuhabdruckes mit seinen getragenen Schuhen festgestellt wurde, auf Antrag des Staatsanwalts eine richterliche Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Diese führte zum Auffinden von weiteren Beweismitteln. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 22-jährigen Mann, der in Eichstetten wohnhaft ist.

Ursprungsmeldung vom 26.02.2014: Eichstetten - Diebstahl aus Wohnung

Eichstetten - Am Dienstag, 25. Februar 2014, gegen 12 Uhr, wurde in Eichstetten in der Hauptstraße, gegenüber des Gewerbegebietes Bruckmatten, aus einem Wohnhaus Schmuck entwendet. Der unbekannte Dieb schlich sich durch einen kurzzeitig geöffneten Kellereingang in das Anwesen und wurde von der Bewohnerin überrascht, wie er durch ein Kellerfenster flüchtete. Der Täter entfernte sich vermutlich Richtung Ortsmitte oder Bahnhof. Beschreibung: zirka 1,70 Meter groß, schlank, etwa 20 Jahre alt, dunkle Kleidung mit hochgezogener Kapuze. Da um die Mittagszeit oft Fahrzeuge im Bereich Dreisambrücke/Bahnübergang verkehrsbedingt warten, wird gebeten, Beobachtungen zu verdächtigen Personen dem Polizeiposten Bötzingen, Tel. 07663 6053-0 oder dem Polizeirevier Breisach, Tel. 07667 9117-0, mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Bernd Seiter
Tel. 07667 9117-112
bernd.seiter@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: