Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Emmendingen: "Schmutziger Dunschdig" aus Polizeisicht ruhig

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN

Von einem insgesamt ruhigen Verlauf des "Schmutzige Dunschdigs" spricht die Polizei im Landkreis Emmendingen. Sowohl im Revierbereich Waldkirch als auch in Emmendingen zeigten die Beamten verstärkt Präsenz, mussten aber erfreulicherweise bei nur wenigen ernsthaften Vorfällen einschreiten. Beide Reviere haben sich für die Fasnachtseinsätze personell stark aufgestellt und werden zusätzlich durch Beamte von außerhalb unterstützt.

In Waldkirch mussten die Beamten bei insgesamt drei körperlichen Auseinandersetzungen und einer zerbrochene Fensterscheibe zum Einsatz. Auch für das DRK verlief die Nacht im Bereich Elztal mit insgesamt elf Einsätzen recht entspannt - allerdings mussten sieben Personen wegen Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Krankenhaus verbracht werden.

Die Beamten des Polizeireviers Emmendingen, die gleichsam die ganze Nacht hindurch das Fasnachtsgeschehen beobachteten, zogen mit zwei kleineren Streitereien und einer eingeschlagenen Schaufensterscheibe sowie einigen eher harmlosen Beanstandungen ebenfalls ein positives Fazit. Vermutlich hatte sich das schlechte Wetter negativ auf den Brauch der "Straßenfasnet" niedergeschlagen, denn nach Einschätzung der Beamten waren deutlich weniger Narren draußen unterwegs, als in den Jahren zuvor.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: