Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Innenstadt: Folgemeldung 2 zu: Raub auf Bank, Täter flüchtig

Freiburg (ots) - Nach jetzigem Ermittlungsstand kann bei dem Raub auf eine Bank in der Münsterstraße in Freiburg vom 24.02.2014 von folgendem Sachverhalt ausgegangen werden:

Unmittelbar nach dem Betreten der Bank in der Münsterstraße begann der bislang unbekannte Täter mit dem Pfefferspray zu sprühen und Geld zu fordern. Nachdem die Bankangestellte ihm wiederholt erklärt hatte, dass sie hier kein Bargeld verfügbar habe, sprühte er ihr aus nächster Nähe Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete ohne Beute.

Die angegriffene Bankangestellte und ein Getränkefahrer, der sich zur Auslieferung im Gebäude befand, wurden in die Universitätsklinik gebracht. Das Ausmaß der Verletzungen steht noch nicht fest.

Im Zuge der ersten Vernehmungen konnte folgende Täterbeschreibung abgegeben werden: Männlich, 170 - 175 cm, ca. 40 Jahre, kräftige Statur, Vollbartträger, schwarze, sehr dichte Haare, graue Sturmhaube mit schwarz umrandetem Sehschlitz, schwarze Sportjacke mit weißen Applikationen.

Der Täter führte ein neongelbes Pfefferspray mit schwarzer Aufschrift sowie ein Messer mit.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0761-8825777.

lr

POL-FR: Freiburg-Innenstadt: Folgemeldung 1 zu: Raub auf Bank, Täter flüchtig

Freiburg - Nach ersten Erkenntnissen konnte der Täter kein Geld erbeuten. Mehrere Personen wurden durch das Reizgas verletzt und werden gegenwärtig in der Uniklinik untersucht.

Stand: 15:55 Uhr

Wir berichten nach.

lr

POL-FR: Freiburg-Innenstadt: Raub auf Bank, Täter flüchtig

Freiburg - Am 24.02.2014 ereignete sich in der Freiburger Innenstadt, in der Münsterstraße gegen 15:00 Uhr ein Überfall auf eine Bank. Nach ersten Informationen habe der Täter maskiert die Bank betreten, Reizgas versprüht und Geld gefordert. Hierauf flüchtete er.

Die Täterbeschreibung lautet folgendermaßen: Mann ca 180 groß, stämmige Statur, kurze Haare, schwarze Kleidung, dunkle kurze Haare, stämmig, dunkler Teint, südländisch. Sprach ohne erkennbaren Akzent, Sturmmaske schwarz mit grau, Sportjacke schwarz mit weißen Emblem, Vollbart.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: