Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Gaststätte macht durch - Gäste stark betrunken; Weil am Rhein-Haltingen: Firmeneinbruch - größere Menge Metall erbeutet

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Gaststätte macht durch - Gäste stark betrunken

Einen besonderen Fall von Sperrzeitüberschreitung stellte die Polizei am Sonntagmorgen in Weil-Friedlingen fest. Während einer Kontrolle wurde sie auf ein Bistro aufmerksam, im dem geschäftiges Treiben herrschte. Die Beamten schauten nach und bekamen im Gastraum zahlreiche Betrunkene zu Gesicht. Wie sich herausstellte, hatte das Bistro seit Samstagabend durchgängig geöffnet und die Gäste nutzten dies zum Durchmachen. Die Polizei untersagte die weitere Abgabe von Alkohol an die Betrunkenen und zeigte den Verantwortlichen an.

Weil am Rhein-Haltingen: Firmeneinbruch - größere Menge Metall erbeutet

Etwa 500 kg verschiedener Metalle im Wert von etwa 3.000 war die Beute eines Firmeneinbruchs am vergangen Wochenende in Weil-Haltingen. Bislang noch unbekannte Täter stiegen nach Aufhebeln eines Fensters in den im Rennemattenweg gelegenen Betrieb ein. Aus diesem wurden die Metalle ins Freie gebracht, in ein Fahrzeug geladen und abtransportiert. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (07621-97970).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: