Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut. Kupferdiebe richten hohen Schaden an

Freiburg (ots) - Der Polizei wurde am Dienstag ein Einbruch auf dem Gelände einer Baufirma in der Bleiche, unweit der Shell-Tankstelle im Schnöt gemeldet. Dort haben Diebe auf der Suche nach wertvollem Kupfer einen Baucontainer mit einem Notstromaggregat aufgebrochen. Sie durchtrennten alle großkalibrigen Steuerungs- und Zuleitungskabel und nahmen sie mit. Das gestohlene Kupfer aus den Kabeln dürfte einen Materialwert von ca. 300 EUR haben, der entstandene Schaden ist jedoch weitaus größer. Die betroffene Firma rechnet mit einem Gesamtschaden von ca. 15.000 EUR. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt, der Diebstahl könnte bis zu zwei Wochen zurückliegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: