Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim: Einbrüche gehen weiter

Freiburg (ots) - Auch nach dem Wochenende waren Einbrecher in Müllheim aktiv. Am Montag drangen unbekannte Täter zwischen 18.20 und 20.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Fritz-Fischer-Straße in eine Wohnung im Hochparterre ein. Sie durchwühlten alle Zimmer und entwendeten 100 Euro und Schmuck im Wert von etwa 17 500 Euro. In der Nacht von Montag auf Dienstag schlugen die Einbrecher dann erneut in der Straße Am Eichwald zu. Nach mehreren vergeblichen Versuchen Terrassentüren aufzuhebeln, schlugen die Täter kurzerhand die Doppelverglasung einer Tür ein, um sie zu entriegeln. Alle Räume im Keller, Erd- und Dachgeschoß wurden durchsucht. Im Verhältnis zum angerichteten Sachschaden fiel die Beute von etwa 500 Schweizer Franken gering aus. Der Kindergarten in der Kirchgasse wurde im Abstand von nur wenigen Tagen zweimal heimgesucht. Kaum war die aufgebrochene Tür wieder instand gesetzt, hielt sie dem nächsten Einbruch in der Nacht zum Montag nicht stand. Beide Male wurde ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht. Im jüngsten Fall stahl der niederträchtige Dieb 300 Euro einer Kindergartengruppe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Müllheim unter Tel. 07631/17880 entgegen.

RM/eb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: