Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Löffingen - "Närrischer Holzfäller" beim Löffinger Narrenbaum ermittelt

Freiburg (ots) - Wie bereits berichtet (Badische Zeitung vom 06.02.2014) versuchte ein zunächst Unbekannter während des Narrentreffens in Löffingen den Narrenbaum zu fällen. Er bearbeitete diesen mit einer Axt in Holzfällermanier und schlug eine große Kerbe in den Stamm. Er wurde von Zeugen beobachtet, worauf er unter Zurücklassung seiner Axt flüchtete. Da die Standsicherheit des Narrenbaumes nicht mehr gewährleistet war, musste er durch die Feuerwehr Löffingen bis zur Kerbe gekürzt und wieder standsicher aufgestellt werden. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung an die Organisatoren des Narrentreffens, den Verein der Laternenbrüder Löffingen e.V., konnte ein 23 Jahre junger Mann aus einem Nachbarkreis als Tatverdächtiger ermittelt werden. Mit der Tat konfrontiert, räumte er diese reumütig ein. Für den entstandenen Schaden am Narrenbaum und die Kosten des Feuerwehreinsatzes will er aufkommen.

Gegen ihn wird nun noch eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

RTN/cw

Rückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336-120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: