Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach/Landkreis: Sturmschäden im Landkreis Lörrach

Freiburg (ots) - Lörrach/Landkreis: Sturmschäden im Landkreis Lörrach

Zahlreiche Ereignisse im Zusammenhang mit starken Sturmböen verzeichnete die Polizei am Donnerstag im Landkreis Lörrach. In diesem stürzten sturmbedingt etwa 25 Bäume um und blockierten diverse Straßen. Polizei, Feuerwehr und andere Organisationen waren längere Zeit im Einsatz. Insgesamt gesehen ging es jedoch glimpflich ab.

Lörrach: Im Stadtgebiet wurden mehrere Bauzäune und andere Gegenstände umgeworfen. In Stetten wehte eine starke Böe ein Motorrad um, das beschädigt wurde. In Folge des Sturms fiel die Ampelanlage an der B317/A98 aus.

Bereich Weil am Rhein: In Binzen wurden mehrere Autos durch herabfallende Ziegel und umgestürzte Bauzäune beschädigt. Von einer Schule in Weil am Rhein flogen Ziegel herunter. Der Gefahrenbereich musste abgeschleppt werden.

Bereich Rheinfelden: Die K6433 zischen Ottwangen und Adelhausen war durch umgestürzte Bäume blockiert. In Degerfelden wurde eine Ampelanlage durch eine Sturmböe abgerissen. Im Bereich Dossenbach stürzten ebenfalls Bäume auf die Straße.

Bereich Schopfheim: In Todtnau wurde ein Autoanhänger während der Fahrt von einer Sturmböe erfasst. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. In Todtnau-Fahrnau kollidierten witterungsbedingt zwei Autos. Hierbei entstand lediglich Sachschaden.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: