Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim/Steinen: Kind auf Zebrastreifen angefahren und verletzt - Autofahrerin begeht Unfallflucht; Schopfheim: Polizei fasst flüchtigen Ladendieb

Freiburg (ots) - Steinen: Kind auf Zebrastreifen angefahren und verletzt - Autofahrerin begeht Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind am Mittwochnachmittag in Steinen beging eine Autofahrerin Unfallflucht. Die Frau befuhr mit ihrem Auto die Lörracher Straße in Richtung Ortsmitte. Am "Scharfen Eck" stieß sie mit einem 8-jährigen Mädchen zusammen, das die Straße auf dem Fußgängerüberweg überquerte. Das Mädchen wurde hierbei leicht verletzt. Die Autofahrerin beging Unfallflucht, konnte aber wenig später von der Polizei ermittelt werden.

Schopfheim: Polizei fasst flüchtigen Ladendieb

Erfolgreich verlief am Mittwoch in Schopfheim die Fahndung der Polizei nach einem flüchtigen Ladendieb. Kurz nach 13.30 Uhr teilte ein Geschäft mit, dass man einen Ladendieb festhält und ein zweiter Dieb flüchtig ging. Nach ihm wurde sofort gefahndet. Eine Streife sichtete den Verdächtigen bei der Gewerbeschule und nahm ihn vorläufig fest. Beiden Männern wird vorgeworfen, in einer Gemeinschaftsaktion Tabak gestohlen zu haben. Als das Personal die Männer nach Passieren der Kasse auf den Diebstahl ansprach, ergriff einer von ihnen mit dem Diebesgut unter dem Arm die Flucht. Die Ermittlungen dauern an.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: