Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden - B34: Pkw gerät in den Gegenverkehr - Lagefortschreibung

Freiburg (ots) - Rheinfelden - B 34: Die Unfallaufnahme ist beendet, die Vollsperrung wurde aufgehoben.

Die Erstmeldung (Nr. 1885679) lautete: Rheinfelden - Drei beschädigte Pkw mit einem noch nicht zu beziffernden Gesamtschaden, zwei leichtverletzte Personen, ein Einsatz von DRK, Notarzt und Polizei sowie eine voll gesperrte B 34 sind nach derzeitigem Stand das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am 11.02.2014, gg. 16:00 Uhr auf der B 34 bei Rheinfelden ereignet hat.

Nach derzeitigen Erkenntnissen musste ein Pkw verkehrsbedingt ausweichen, zog dabei nach links und geriet auf den Gegenfahrstreifen. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. Dieser wurde durch die Wucht von der Fahrbahn abgewiesen und überschlug sich.

Die B 34 ist aktuell noch voll gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

dk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: