Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet - Polizei sucht getuntes Auto; Führerloses Auto rollt über den Marktplatz

Freiburg (ots) - Schopfheim: Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet - Polizei sucht getuntes Auto

Nach einer Unfallflucht mit Personenschaden am Montagabend in Schopfheim bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Um 18.45 Uhr bog ein 17-jähriger Fahrradfahrer von der Statthalterstraße in die Roggenbachstraße ab. Wegen eines zügig heranfahrenden und hupenden Autos blieb der Fahrradfahrer trotz Vorfahrt stehen. Unmittelbar darauf streifte das Auto das Fahrrad und der Radler kam zu Fall. Hierbei zog sich der Jugendliche leichtere Verletzungen zu. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten in Richtung Stadtmitte davon und ließ den verletzten Radler am Unfallort zurück. Der Unfallflüchtige fuhr ein rotes Auto der Mittelklasse mit auffallend bläulich-grellen Scheinwerfern. Dem Aussehen nach war das Auto getunt bzw. "aufgemotzt" und hatte wenig Bodenfreiheit. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um sachdienliche Hinweise (07622/666980).

Schopfheim: Führerloses Auto rollt über den Marktplatz

Glimpflich ausgegangen ist ein Vorfall am Montagnachmittag auf dem Markplatz in Schopfheim. Eine Frau stellte ihr Auto auf einen freien Parkplatz und entfernte sich. Allerdings vergaß sie, das Auto gegen Wegrollen zu sichern. Deshalb setzte es sich auf der leicht abschüssigen Örtlichkeit in Bewegung und rollte rückwärts über den zu diesem Zeitpunkt stark frequentierten Marktplatz. Nach einer Fahrt von etwa 30 Metern prallte das Auto gegen einen Baum und kam zum Stillstand. Außer einem kleinen Blechschaden passierte nichts weiter. Die Autofahrerin bekam für ihr Versäumnis einen Strafzettel.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: