Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim - Mit Pfefferspray attackiert - Zeugenaufruf!!!

Freiburg (ots) - Die Polizei Müllheim sucht Zeugen zu einem Vorfall, welcher sich am Freitag, 07. Februar im Bereich der B3-Unterführung in der Schliengener Straße in Müllheim ereignet hatte. Ein 42-jähriger Mann wollte mit seinem Fahrrad gegen 17.10 Uhr die Unterführung passieren, als er dort einem ca. 185-190 cm großen Mann und einer älteren Frau begegnete. Der Mann auf seinem Fahrrad hatte die zu Fuß gehenden Personen mit dem Ausruf "Achtung" über sein Herannahen gewarnt. Plötzlich drehte sich der Fußgänger um, hielt ein großes Messer in der Hand und stellte seine Einkäufe aus dem nahegelegenen E-Center ab. Er kramte zudem ein Pfefferspray aus der Jacke und sprühte dem Radfahrer grundlos ins Gesicht. Der Fußgänger war offensichtlich zuvor mit seiner älteren Begleitung im E-Center und tätigte dort seine Einkäufe. Der Radfahrer musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren und dort wegen der Auswirkungen des Pfeffersprays ambulant behandelt werden. Hinweise, welche zur Ermittlung des Fußgängers und seiner älteren Begleitung führen, nimmt die Polizei Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen.

RM/ DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: