Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weilheim. Alkohol am Steuer Höchenschwand. Wie kommt das Auto ins Schaufenster? Grafenhausen. Drei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Freiburg (ots) - Weilheim. Alkohol am Steuer

Zuviel Alkohol getrunken hat in der Nacht zum Sonntag ein 20 Jahre alter Autofahrer der gegen 01.30 Uhr von der Polizei bei Bannholz angehalten wurde. Bei der Kontrolle drang aus dem Suzuki eine heftige Alkoholwolke und die Mitfahrer gaben auch bereitwillig zu, dass sie getrunken hatten. Für die Polizei ist jedoch nur interessant, ob der Fahrer Alkohol getrunken hat und sich somit Zweifel an seiner Fahrtüchtigkeit ergeben könnten. Sie führten mit ihm einen Atemalkoholtest durch, das Messgerät zeigte einen Wert von 0,64 Promille an. Die Fahrt war zu Ende, der Fahrer bekommt eine Anzeige.

Höchenschwand. Wie kommt das Auto ins Schaufenster?

Die Polizei sucht nach Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zum Sonntag in Höchenschwand ereignet hat. Eine 42 Jahre alte Frau hatte ihren Renault Twingo gegen 14 Uhr am Beginn der Panoramastraße vor dem Haus geparkt. Kurz nach Mitternacht fand sie ihr Fahrzeug ein Stück versetzt vor. Ein anderes Auto war seitlich auf das geparkte Auto geprallt und hatte es mit dem Heck eine Schaufensterscheibe geschoben. Der Unfallverursacher hat sich nach dem Unfall aus dem Staub gemacht und sich nicht um die Schadensregulierung gekümmert. Um den Unfallverursacher ermitteln zu können, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Zeugen des Unfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waldshut (Tel. 07751 83160) zu melden.

Grafenhausen. Drei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Am Samstagabend geriet ein VW Passat gegen 17.50 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Grafenhausen und Buggenried auf schneeglatter Straße ins Schleudern. Der 35 Jahre alte Fahrer kam auf die linke Seite und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Der 56 Jahre alte Mercedes-Fahrer versuchte zwar noch nach links auszuweichen, konnte letztlich die Kollision jedoch nicht mehr vermeiden. Der Mercedesfahrer und seine zwei Mitfahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: