Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Heitersheim - Mit dem Roller auf der Flucht

Freiburg (ots) - Zeugenaufruf!!!

Die Polizei Müllheim sucht nach Verkehrsteilnehmern, welche am Mittwochmorgen, 05. Februar, gegen 7.30 Uhr im Bereich der Malteserstraße und der Johanniterstraße in Heitersheim möglicherweise durch einen flüchtenden Motorrollerfahrer gefährdet wurden. Ein Jugendlicher Fahrzeugführer war mit seinem technisch manipulierten Mofaroller im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit, als er von einer Polizeistreife kontrolliert werden sollte. Der junge Mann fuhr rasant durch die Kolpingstraße, Anne-Frank- und Johanniter Straße in Richtung Bahnhof. Auf der stark frequentierten Johanniter Straße fuhr er den voraus fahrenden Fahrzeugen dicht auf, überholte und fuhr stellenweise auch zwischen den Fahrzeugen durch. Vor dem Kreisel an der B3 wechselte er mit hoher Geschwindigkeit auf den südlichen Fuß- und Radweg der Johanniter Straße.

Weiter ging die Fahrt vorbei an zahlreichen Fußgängern über die Fußgängerbrücke in das Wohngebiet Malteserstraße wo der Junge Mann schließlich seine gefährliche Fahrt beendete und von der Polizei gestoppt werden konnte.

Die Polizei Müllheim bittet nun Verkehrsteilnehmer und insbesondere Fußgänger, welche durch den flüchtenden Rollerfahrer möglicherweise gefährdet wurden, sich unter Tel. 07631-17880 zu melden.

RM/ DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: