Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lauchringen: Geschwindigkeitskontrollen Stühlingen: Ungewöhnliches Fortbewegungsmittel

Freiburg (ots) - Lauchringen: Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei hat am Donnerstagmittag auf der B 34 in Höhe der Abzweigung Bechtersbohl eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Innerhalb von 30 Minuten wurden vier Autofahrer beanstandet, die die vorgeschriebenen 70 km/h um mehr als 20 km/h überschritten haben. Der Spitzenreiter, eine 63 Jahre alter Mann mit einem Ford Transit war 39 km/h zu schnell. Auf ihn kommen drei Punkte im Verkehrszentralregister und ein Bußgeld von 120 EUR zu.

Stühlingen: Ungewöhnliches Fortbewegungsmittel

Der Polizei wurde am Freitag gegen 02.00 Uhr gemeldet, dass ein Mann laut schreiend auf einem Bürostuhl in der Hallauer Straße herumfahren würde. Die Streife traf einen 22 Jahre alten Mann an, der mit seinem ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel mitten auf der Hauptstraße fuhr und mit einer an einen Besen befestigten Taschenlampe auf sich aufmerksam machte. Er wollte durch seine Aktion Autofahrer darauf aufmerksam zu machen, nicht betrunken zu fahren. Die Polizei beendete diese Aktion, erteilte dem Mann einen Platzverweis und überwachte seinen Heimweg. Zu einer Beeinträchtigung des Straßenverkehrs war es nicht gekommen, um diese Zeit ist das Verkehrsaufkommen in dem kleinen Städtchen äußerst gering.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: