Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Korrekturmeldung: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - Fußgängerin kollidiert mit Straßenbahn - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Korrekturmeldung:

Bei der beteiligten Person handelte es sich um eine 77-jährige sehbehinderte Fußgängerin. Die Verkehrspolizeidirektion Freiburg bittet Zeugen des Unfalles, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich dringend unter der Telefonnummer 0761 882-4321 zu melden.

jj

POL-FR: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - Fußgängerin kollidiert mit Straßenbahn - Zeugenaufruf

Freiburg - Am 29.01.2014 gegen 17:40 Uhr wurde ein Verkehrsunfall in Freiburg - Haslach gemeldet. Ein Passant sei von einer Straßenbahn angefahren worden.

Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass eine 77-jährige Fußgängerin, welche die Straße überqueren wollte mit der Straßenbahn kollidiert war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Sehkraft der Dame eingeschränkt, so dass sie die Straßenbahn nicht rechtzeitig wahrnahm. Sie wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht am Kopf verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Verkehrspolizeidirektion Freiburg (Telefon: 0761 882-4371) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang noch Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können.

Stand: 30.01.2014, 19:30 Uhr

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: