Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt, OT: Neustadt, Gefährliche Körperverletzung

Freiburg (ots) - Am Mittwochmorgen, den 29.01.2014, gegen 07:40 Uhr, stand ein 41-jähriger Mann an einem Stehtisch, vor einem Einzelhandelsgeschäft in der Scheuerlenstraße in Titisee-Neustadt. Eine 28-jährige Frau, die ihn kennt, schlägt ihm plötzlich grundlos mit einem Teleskopschlagstock, welchen sie unerlaubt mit sich führte, auf den Hinterkopf. Der Mann hält den Schlagstock fest, damit die Frau nicht nochmals auf ihn einschlagen kann. Die Frau versucht mehrmals den Schlagstock wegzuziehen. Da ihr dies nicht gelang, fasste sie in ihre Handtasche und holte ein Pfefferspray heraus. Dieses Pfefferspray, welches lediglich zur Abwehr von Tieren zugelassen ist, sprühte sie dem Mann in die rechte Gesichtshälfte. Sein Auge begann stark zu brennen. Es gelang ihm, den Schlagstock wegzureißen. Zwischenzeitlich kamen mehrere Personen hinzu, die beide trennten und die Polizei verständigten. Der Mann erlitt eine größere Risswunde im Kopfbereich, die stark blutete. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in das örtliche Krankenhaus verbracht.

Nach derzeitigem Sachstand sind sich beide Personen nur vom Sehen her bekannt. Gegen die Frau wird eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. Der Schlagstock und das Pfefferspray wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Uwe Kaiser
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: