Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen: Autofahrer unter Drogeneinwirkung Bad Säckingen: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Freiburg (ots) - Bad Säckingen: Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Eine Polizeistreife hielt am Dienstag gegen 11 Uhr in der Schaffhauser Straße einen BMW an. Bei dem 27 Jahre alten Fahrer wurden Symptome für eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt. Ein Urintest bestätigte die Einschätzung der Beamten und zeigte ein positives Ergebnis bei Kokain und THC, dem Wirkstoff der Cannabispflanze. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein zweimonatiges Fahrverbot verhängt wurde und er gegenwärtig kein Kraftfahrzeug fahren darf. Der ausländische Führerschein, den der Beschuldigte bisher nicht vorgelegt hatte, wurde zur Eintragung des Fahrverbots beschlagnahmt.

Bad Säckingen: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Dienstag stießen im Kreuzungsbereich der Straße Am Buchrain und der Jurastraße ein Motorroller und ein Pkw zusammen, der 75 Jahre alte Rollerfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Er wollte gegen 11.25 Uhr vom Buchrain in die bevorrechtigte Jurastraße einfahren und stieß hierbei mit einem in dort in nördlicher Richtung fahrenden Opel Astra zusammen. Das DRK brachte den Rollerfahrer zur Behandlung ins Krankenhaus Bad Säckingen, die Feuerwehr musste ausgelaufenes Öl an der Unfallstelle binden und entfernen. Der bei der Kollision entstandene Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 5.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: