Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein/Rümmingen: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall; Weil am Rhein: Suche nach vermisster Frau bisher erfolglos

Freiburg (ots) - Rümmingen: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zwei Verletzte und etwa 5.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos am Dienstagnachmittag bei Rümmingen. Aufgrund eines Unfalls auf der A98 war auf der "Lucke" die Zufahrt zur Autobahn gesperrt. In Folge dessen kam es zu einer Verkehrsstockung, was eine Peugeot-Fahrerin zu spät registrierte und auf einen Opel Corsa auffuhr. In der Folge krachte ein weiteres Auto in die bereits verunfallten Fahrzeuge. Hierbei wurden zwei Fahrzeugführer verletzt.

Weil am Rhein: Suche nach vermisster Frau bisher erfolglos - Korrektur: die Frau stammt aus Weil-Haltingen

Trotz einer groß angelegten Suchaktion der Polizei am Dienstag, zu der auch ein Hubschrauber und die Rettungshundestaffel Oberrhein hinzugezogen wurden, konnte die seit Montag aus Weil-Haltingen vermisste Uta Amann bislang nicht gefunden werden. Irrtümlicherweise wurde als Wohnort zunächst Eimeldingen angegeben. Die Suchaktion dauerte bis in die späten Abendstunden des Dienstags und wurde kurz nach Mitternacht erfolglos abgebrochen. Die Suchaktion wird am Mittwoch fortgesetzt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche und um sachdienliche Hinweise (07621/97970).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: