Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: 2.Meldung zu "Raub auf Gaststätte"

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN - Folgemeldung

Ergänzend zu dem Raubüberfall auf die Gaststätte "Black Label" in der Karl-Friedrich-Straße teilt die Polizei mit, dass der Gastwirt zum Zeitpunkt des Überfalles, kurz nach 00.30 Uhr, alleine war. Alle Gäste hatten zuvor das Lokal verlassen. Der ca. 50 Jahre alte Täter, der mit einer Pistole oder einem Revolver bewaffnet war, fesselte den Gastwirt offensichtlich mit Kabelbindern und brach anschließend Automaten in der Gaststätte auf. Mit einer Beute von ein paar hundert Euro flüchtete der Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung. Beamte des Kriminalkommissariates Emmendingen ermitteln und bitten um Hinweise unter Telefon 07641/582-200.

wr

Ursprüngliche Meldung (1. Meldung):

Am 28.01.2014, kurz nach Mitternacht, bedrohte eine männliche Person mit einer Schusswaffe den Wirt eines Emmendinger Lokals in der Karl-Friedrich-Straße. Er erbeutete mehrere Hundert Euro Bargeld bevor er die Gaststätte zu Fuß in unbekannte Richtung verlies. Eine sofort veranlasste Fahndung mit mehreren Streifen verlief negativ.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Männlich, 170-175 cm, ca. 50 Jahre alt, untersetzter Körperbau, Brillenträger, graue Kleidung.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Freiburg, Telefon 0761-882-4884 oder anonym 0761-41262, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: