Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Albbruck: Einbruch in Baustoffhandel Tiengen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht Tiengen: Versuchter Wohnungseinbruch

Freiburg (ots) - Albbruck: Einbruch in Baustoffhandel

In der Nacht zum Freitag wurde kurz nach Mitternacht in ein Firmengebäude in der Dr.-Rudolf-Eberle-Straße eingebrochen. Der Täter schlug auf der Gebäuderückseite die Glasscheibe an einer Türe ein und beschädigte danach eine Brandschutztür. Aus dem Verkaufsraum wurden eine neongelbe Arbeitsjacke und mehrere Elektrowerkzeuge der Fa. Bosch entwendet. Ob noch weitere Gegenstände entwendet wurden, muss erst noch abgeklärt werden. Allein der Sachschaden an den Türen beträgt ca. 3000 EUR.

Tiengen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am Freitagnachmittag wurde beim Friedhof ein silberner Mercedes angefahren, der Unfallverursacher ist davongefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Besitzerin hatte ihr Auto gegen 15.00 Uhr in der Berghausstraße etwa in Höhe des Haupteingangs zum Friedhof auf einem der dortigen Stellplätze geparkt. Als sie gegen 16.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stelle sie eine Unfallbeschädigung auf der rechten Seite fest. Ein anderer Pkw war gegen ihr Fahrzeug gefahren und hatte die rechte hintere Türe und den rechten hinteren Kotflügel beschädigt. Der Schaden dürfte bei ca. 1000 EUR liegen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeiposten Tiengen (Tel. 07741 8316-281) zu melden.

Tiengen: Versuchter Wohnungseinbruch

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Samstag versucht, in ein Reihenhaus in der Schillerstraße einzubrechen. Der Besitzer saß kurz nach Mitternacht vor dem Fernseher, als er ein Geräusch hörte. Zunächst stellte er den Fernseher leiser, bei einem erneuten Geräusch stand er auf und schaltete die Außenbeleuchtung ein. Am nächsten Tag stellte er die Ursache für die Geräusche fest: ein Einbrecher hatte versucht, die Eingangstüre aufzuhebeln.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 0162 2981015
E-Mail: freiburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: