Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Emmendingen: Sicher wohnen - Einbruchschutz
Erweitertes Beratungsangebot durch Spezialisten des neuen Polizeipräsidiums Freiburg für den Landkreis Emmendingen

Präventionsbild zu "Sicher wohnen"

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN

Gerade in dieser Jahreszeit herrscht bei Einbrechern wieder Hochkonjunktur; die Einbruchszahlen steigen. Sehr oft brechen die Täter über wenig abgesicherte und nicht einsehbare Terrassentüren oder Fenster ein. Beute von mehreren tausend Euro ist keine Seltenheit.

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Die psychischen Folgen sind häufig deutlich schlimmer als der materielle Schaden.

Dass man sich wirksam davor schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei. Über ein Drittel der Einbrüche bleibt zwischenzeitlich im Versuchsstadium stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen.

Eine kostenlose, produktneutrale und individuelle Beratung für Ihre Immobilie (auch Gewerbe) zum Thema Einbruchsschutz erhalten Sie durch die Spezialisten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des neuen Polizeipräsidiums Freiburg. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Beratung bereits in der Planungsphase Ihrer neuen Immobilie.

Anfragen und Terminvereinbarungen unter Tel. 0761/882-4191 oder per E-Mail unter: freiburg.praevention@polizei.bwl.de

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: