Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Haslach: Leck in Gasleitung führt zu Evakuierung von fünf Häusern

Freiburg (ots) - Am 20.01.2014 wurde der Polizei und dem zuständigen Energieversorgungsunternehmen gegen 13:15 Uhr ein Gasrohrbruch in einem Anwesen in Freiburg-Haslach im Ranckackerweg gemeldet.

Nach Abstimmung zwischen Feuerwehr, Energieversorgungsunternehmen und Polizei wurden gegen 13:30 Uhr das betreffende Objekt Nr. 51, sowie vier angrenzende Häuser evakuiert. Nach jetzigem Sachstand kann eine unmittelbare Gefährdung weiterer Anwohner ausgeschlossen werden.

Nach Auskunft des Energieversorgers wird in der Folge die betreffende Leitung zwischen der Kreuzung Rebenweg und den evakuierten Objekten aufgebrochen und außer Betrieb gesetzt. Durch Ausblasen mittels Stickstoff wird eine Reparatur vorgenommen.

Wir berichten nach, sobald die Absperrungen aufgehoben sind.

Stand: 14:27 Uhr

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: