Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Belchen - Gipfel: Abschlussmeldung - Tragischer Unglücksfall - dreijähriger Junge tödlich verletzt

Freiburg (ots) - Der Vater des verunglückten Jungen befindet sich weiterhin auf der Intensivstation. Vom Sturz trug er eine Rippenfraktur, eine Nierenquetschung und diverse Prellungen davon.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, habe sich die Familie auf einem Tagesausflug befunden. Im Bereich des Belchengipfels musste der dreijährige Sohn austreten, weshalb sich Vater und Sohn zu einem dort befindlichen Holzpfahl begaben. Kurz darauf sei das Unglück passiert. Beide Eltern befanden sich nur einige Meter von dem Jungen entfernt, als dieser über die Kuppe rutschte und den Hang hinunter fiel. Bei dem Versuch seinem Sohn zu helfen stürzte der Vater selbst den Hang hinunter.

Ob eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegen könnte, wird aktuell geprüft.

lr

POL-FR: Belchen - Gipfel: Nachtrag zu - Tragischer Unglücksfall - dreijähriger Junge tödlich verletzt

Freiburg - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum gestrigen Unglücksfall aufgenommen, um den konkreten Ablauf des tragischen Vorfalls abuzklären.

Der Vater des verunglückten Jungen befindet sich nicht in Lebensgefahr, ist allerdings bis auf Weiteres stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Mögliche Zeugen, die sich am 12.01.2014 im Bereich der Unglücksstelle aufhielten und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8824884 in Verbindung zu setzen.

lr

Erstmeldung vom 12.01.2013:

POL-FR: Belchen-Gipfel - Tragischer Unglücksfall - dreijähriger Junge tödlich verletzt

Freiburg - Am Sonntagmittag, gegen 13.30 Uhr, kam es auf dem Gipfel des Belchen, im Landkreis Breisgau Hochschwarzwald, zu einem tragischen Unglücksfall, bei dem ein dreijähriges Kind tödlich verletzt wurde.

Während eines Ausflugs einer vierköpfigen Familie, rutschte der dreijährige Junge nach derzeitigen Erkenntnissen beim Spielen ab und stürzte einen Abhang hinunter.

Bei dem Versuch den Jungen zu retten stürzte der 36 Jahre alte Vater ebenfalls ab.

In einer groß angelegten Rettungsaktion bei der zwei Rettungshubschrauber, Bergwacht und Rettungsdienste eingesetzt waren, wurden Kind und Vater geborgen. Bei dem Jungen konnten die Retter nur noch den Tod feststellen. Der Vater musste mit schweren Verletzungen in ein Freiburger Krankenhaus gebracht werden.

Stand:16:30 Uhr

MSchm

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: