Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen-Wallbach. Mit der Ladung Brücke gestreift - hoher Sachschaden

Freiburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall an der Bahnunterführung Duttenbergweg zwischen Wallbach und Öflingen entstand hoher Sachschaden. Ein 60 Jahre alter Mann fuhr am Freitagabend gegen 18.30 Uhr mit seinem Ackerschlepper und einem Anhänger unter der alten Bahnunterführung durch. Auf dem Anhänger hatte er eine Drehbank, eine Hydraulikpresse und ein Schweißgerät geladen. Beim Passieren der Unterführung stieß die Hydraulikpresse gegen die Unterkante der Unterführung und fiel vom Anhänger hinunter. An der Ladung entstand ein Schaden von ca. 45.000 EUR. Außerdem liefen über 20 Liter Hydrauliköl aus und verunreinigten das Erdreich neben der Straße. Die Feuerwehr Öflingen war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort, um das ausgelaufene Öls zu binden. Das verunreinigte Erdreich muss abgegraben und unschädlich entsorgt werden. -pw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 0162 2981015
E-Mail: freiburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: