Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Unter Drogeneinfluss am Steuer - junger Autofahrer verursacht Verkehrsunfall
Grenzach-Wyhlen: Einbruch in Hotel

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Unter Drogeneinfluss am Steuer-junger Autofahrer verursacht Verkehrsunfall / Grenzach-Wyhlen: Einbruch in Hotel Ein vermutlich unter Drogeneinwirkung stehender Autofahrer verursachte in den frühen Morgenstunden des Dreikönigstags in Rheinfelden einen Verkehrsunfall. Kurz vor 5 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass in der Kapfbühlstraße mehrere Personen um ein verunfalltes Auto herumstehen. Eintreffende Polizeistreifen stellten beim Fahrer sowie im Inneren des Autos deutlichen Cannabisgeruch fest. Ein anschließender Test mit dem 20-jährigen Fahrer ergab den dringenden Verdacht auf Drogeneinfluss. Auf Grund dessen wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten im Fußraum eine geladene Luftdruckpistole. Diese gehörte nach Sachlage dem Beifahrer. Die Waffe wurde sichergestellt und der 19-Jährige wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt angezeigt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Gang gesetzt.

Grenzach-Wyhlen: Einbruch in Hotel In den frühen Morgenstunden wurde in Grenzach ein Einbruch in ein Hotel verübt. Der Täter schlug zunächst das Fenster neben der Eingangstüre ein, öffnete es und stieg in den Empfangsraum ein. Danach durchsuchte er den Thekenbereich und entdeckte eine Geldkassette. Diese nahm er an sich und flüchtete. Die Tat wurde zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr begangen. Ein Nachbar hörte in diesem Zeitraum Geräusche vom Hotel, maß ihnen aber keine besondere Bedeutung zu.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: