Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis - Stand 09.00 Uhr: Verkehrsunfall und Verfolgungsfahrt

Aalen (ots) - Auffahrunfall Ellwangen Eine 55-jährige Ford-Lenkerin befuhr am Freitag, gegen 18.30 Uhr die Ellwanger Straße in Ellwangen-Neunheim. An einer Baustelle musste sie ihre Fahrt an einer Fräßkante verlangsamen. Eine nachfolgende 23-jährige SEAT-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.

Vor Polizei geflüchtet Schwäbisch Gmünd Am Samstag, gegen 03.06 Uhr, beobachtete eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd einen VW Passat, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den Kreisverkehr an der Remsstraße und Lorch Straße fuhr. Als sie das Fahrzeug einer Kontrolle unterziehen wollten, erhöhte der Fahrer die Geschwindigkeit und flüchtete vor dem Streifenwagen. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug, welches jetzt in Richtung Stadtmitte fuhr, bis der Fahrer das Fahrzeug schließlich in der Straße Am Deutenbach abstellte. Dort setzte er seine Flucht zu Fuß in Richtung der Fußgängerbrücke über die B 29 fort. Die Beamten konnten ihn jedoch einholen und überwältigen. Bei der Kontrolle des polizeibekannten 40-jährigen Mannes stellten sie fest, dass er unter Alkoholeinfluß stand. In seinem Fahrzeug konnten mehrere Messer und Schreckschusswaffen aufgefunden werden. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Bei der Festnahme wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Der 40-jährige Beschuldigte blieb unverletzt. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: