Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Gmünd und Ellwangen: Feuerwehreinsatz, Unfälle, Einbrüche

Aalen (ots) - Gschwend: Feuerwehreinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Gschwend rückte am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, mit 15 Mann in die Straße Sipsenäcker aus, nachdem es in den Räumlichkeiten einer Firma zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Verursacht wurde diese, nachdem aus einem Schraubenkompressor eine kleine Menge Öl ausgelaufen war, welches sich dann erhitzt hatte. Ein offenes Feuer entstand nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Pkw zerkratzt - Polizei sucht Zeugen

Einen Schaden von ca. 2000 Euro verursachte ein Unbekannter, als er zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen die Fahrerseite eines geparkten Pkw Fiat zerkratzte, der in der Straße Türlensteg abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Böbingen/Rems: Zu weit nach links geraten

Beim Befahren der L 1161 geriet ein in Richtung Heubach fahrender 57-jähriger Toyota-Lenker am Mittwoch, gegen 14 Uhr, in einer Linkskurve zu weit nach links und streifte dabei mit dem entgegenkommenden Skoda eines 29-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro.

Mögglingen: Versuchter Wohnungseinbruch

Am Mittwoch versuchte ein Unbekannter zwischen 6.15 Uhr und 14 Uhr im Wohngebiet an der nördlichen Ortsrandlage Richtung Steinenbachklinge in ein Wohnhaus einzudringen, indem er mit einem vorgefundenen Rundholz das Badfenster der Einliegerwohnung einschlagen wollte. Dies misslang dem vermeintlichen Dieb, sodass er abließ und am Fenster einen geringen Schaden hinterließ. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen im Wohngebiet nimmt der Polizeiposten Heubach unter Telefon 07173/8776 entgegen.

Gschwend: Pkw überschlagen - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch befuhr gegen 9 Uhr ein 22-jähriger Ford-Lenker die K 3248 von Rotenhar her kommend in Richtung Sulzbach. Als ihm nach einer Rechtskurve ein Lkw entgegen kam, musste er nach rechts ausweichen. Der Pkw geriet dabei in Schleudern und überschlug sich anschließend im dortigen Graben mehrfach. Der Lkw-Lenker, der zunächst angehalten hatte, fuhr dann anschließend weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, werden diese gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171/3580 in Verbindung zu setzen. Zudem werden weitere Hinweise auf den Lkw erbeten, dessen Auflieger gelb gewesen sein soll. Der Sachschaden am Ford wird auf 10.000 Euro beziffert.

Ellwangen-Schrezheim: Einbruch in Vereinsheim

Zwischen Sonntagabend und Mittwochnachmittag brach ein Unbekannter in das Vereinsheim beim Sportplatz in den Jagstwiesen ein. Der Dieb hebelte neben der Eingangstüre auch mehrere Türen im Innern auf und durchsuchte die Räume. Der Einbrecher entwendete vorgefundenes Bargeld sowie ein Notebook . Der entstandene Sachschaden beläuft sich geschätzt auf 1500 Euro. Hinweise auf den Einbrecher bzw. verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Unfall an Grundstücksausfahrt

Ein 48-jähriger Lkw-Lenker rangierte am Mittwochmittag von einem Firmengrundstück auf die Veit-Hirschmann-Straße. Dabei streifte er einen Vorbeifahrenden Lkw, der von einem 36-Jährigen gelenkt wurde. Es entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: