Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Zwei Verletzte bei Vorfahrtsunfall; Fahranfänger mehrfach auffällig; Blechschaden

Ostalbkreis (ots) - Gschwend: Zwei Verletzte bei Vorfahrtsunfall

Drei kaputte Autos, ein schwerverletzter Unfallverursacher und eine leichtverletzte Pkw-Fahrerin waren das Ergebnis und vermutlich viel Alkohol der Auslöser für einen Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Landesstraße 1080 bei Dinglesmad. Dort fuhr ein 72-jähriger Audi-Fahrer kurz nach 18 Uhr, nach bisherigen Erkenntnissen wohl ungebremst, aus einer Seitenstraße in die Landesstraße ein. Auf der Vorfahrtstraße war gerade in diesem Moment ein 26 Jahre alter Opelfahrer in Richtung Gschwend unterwegs. Der Audi prallte in den Opel, der Opel wurde in den Gegenverkehr geschoben, wo er mit der entgegen kommenden Fahrerin eines VW Caddys zusammenstieß. Die 37-jährige VW-Fahrerin zog sich bei diesem Anprall leichte Verletzungen zu, der Schaden an den drei Fahrzeugen wurde auf zusammen etwa 8000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Audis wurde zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Dort veranlasste die Polizei eine Blutentnahme und beschlagnahmte seinen Führerschein.

Schwäbisch Gmünd: Schlamperei deckt Drogenfahrt auf; Fahranfänger mehrfach auffällig

Weil er sein Kurzzeitkennzeichen nicht ordnungsgemäß am Auto angebracht, sondern nur hinter die Scheibe gelegt hatte, wurde der 18-jährige Fahrer am Dienstagabend von einer Polizeistreife kontrolliert. Bei der Kontrolle in der Aalener Straße ergab sich für die Polizei gegen 21.40 Uhr der Verdacht, dass der Fahranfänger unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Der Jugendliche räumte anschließend der Polizei gegenüber ein, dass er "in der Vergangenheit" Marihuana zu sich genommen habe. Aus Verärgerung über die Kontrolle trat er mit dem Bein gegen sein Fahrzeug und beschädigte dabei die Beifahrertüre seines an diesem Tag zugelassenen Fahrzeugs. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Pkw und der Fahrzeugschlüssel wurden seiner hinzugezogenen Mutter übergeben. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass gegen die Insassen des kontrollierten Fahrzeugs am Vormittag desselben Tages eine Anzeige erstattet worden war, weil mit diesem Fahrzeug gefährliche Fahrmanöver und gestikulierte Beleidigungen gegen andere Verkehrsteilnehmer begangen worden seien. Die Ermittlungen der Polizei zu den Insassen des Fahrzeugs zum Anzeigezeitpunkt werden fortgeführt.

Mutlangen: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken auf der Forststraße beschädigte am Dienstagabend ein 24-jähriger Daimler-Fahrer einen geparkten VW, wobei gegen 19 Uhr ein Sachschaden von ca. 3000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: