Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Gewerbsmäßig agierender Dieb festgenommen - Abzuschiebender flüchtet auf Dach

Aalen (ots) - Kernen: Gewerbsmäßig agierender Dieb festgenommen

Am Mittwochnachmittag um 15.45 Uhr betraten zwei männliche Personen eine Apotheke in der Karlstraße. Zielstrebig gingen die beiden auf die Auslagen mit Kosmetikartikeln zu. Die beiden Männer wurden von den Angestellten beobachtet. So konnten von diesen gesehen werden, wie von einem der Männer ein Artikel aus einem Regal entnommen und in eine mitgeführte Tüte gesteckt wurde, die von dem anderen Mann gehalten wurde. Als sie von einer Angestellten hierauf angesprochen wurden, verließen sie fluchtartig die Apotheke. Ein Zeuge, der ebenfalls in der Apotheke war, und zwei Angestellte verfolgten die beiden Tatverdächtigen. Dem Zeugen gelang es schließlich einen der beiden Diebe einzuholen und zu stellen. Er brachte diesen zur Apotheke zurück. In der Tüte, die von dem Tatverdächtigen bei der Flucht weggeworfen worden war, was von den Verfolgern beobachtet werden konnte, wurden Kosmetikartikel im Wert von ca. 300 Euro aufgefunden. Diese stammten aus der Apotheke in der Karlstraße. Der zweite Dieb konnte entkommen. Wie die polizeilichen Ermittlungen nun ergaben, handelte es sich bei dem festgenommenen 34-jährigen georgischen Staatsangehörigen um kein unbeschriebenes Blatt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde er am Donnerstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Waiblingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, weshalb der Georgier in eine Haftanstalt eingeliefert wurde.

Waiblingen: 21-jähriger drohte vom Dach zu springen

Ein 21-jähriger gambischer Staatsangehöriger drohte am Donnerstag um 13.30 an, vom Dach des ca. 15 Meter hohen Gebäudes der Asylunterkunft in Neustadt zu springen. Der 21-jährige hatte sich dorthin geflüchtet, weil er von der Polizei wegen eines bestehenden Abschiebehaftbefehls festgenommen werden sollte. In der Folge waren mehrere Polizeistreifen und die Feuerwehr vor Ort. Gutes Zureden durch den Leiter des Waiblinger Polizeireviers und des Feuerwehrkommandanten brachten den 21-Jährige jedoch von seinem Vorhaben ab. Dieser verließ unverletzt das Dach des Gebäudes.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: