Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Fellbach: Auffahrunfall auf B 14 mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Fellbach (ots) - Am Dienstagnachmittag ereignete sich gegen 16.15 Uhr im Berufsverkehr auf der B 14 ein Auffahrunfall. Dabei wurden den vorliegenden Informationen zufolge mindestens fünf Insassen, darunter auch ein Kind, zumindest leicht verletzt. Diese wurden alle vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur ärztlichen Versorgung verbracht. Zur Klärung des Unfallgeschehens hat das Verkehrskommissariat Backnang die Ermittlungen aufgenommen. Bislang ist bekannt, dass der Verkehr in Richtung Waiblingen auf der linken Fahrspur vor dem Kappelbergtunnel stockte. Ein Autofahrer erkannte diese Gefahrensituation zu spät und krachte auf das Heck eines Opel-Fahrers, dessen Auto auf ein stehende Motorrad und dieses wiederum noch leicht auf einen VW Golf aufgeschoben wurde. Ein weiterer nachfolgender Wagen, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte, krachte ebenfalls noch in die Unfallstelle. Die manövrierunfähigen Unfallfahrzeuge, bei denen es sich um einen Pkw BMW, einen Mercedes Sprinter und einem Opel Zafira handelte, wurden zwischenzeitlich abgeschleppt. Die beiden anderen Fahrzeuge wiesen lediglich geringen Schaden auf und konnten selbst von der Unfallstelle wegfahren. Der Sachschaden wurde bislang noch nicht beziffert. Zwischenzeitlich (Stand 18 Uhr) ist die Unfallstelle geräumt und kann frei befahren werden. Obwohl der Verkehr während der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte, bildete sich ein Rückstau, der sich bis nach Bad Cannstatt auswirkte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: