Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Nach fortgesetztem Fahren ohne Führerschein wurde Auto beschlagnahmt - Einbruch - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Backnang: Wiederholt ohne Führerschein unterwegs - Auto sichergestellt

Ein 32-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstagnachmittag in der Friedrichstraße von Polizeibeamten ertappt, wie er ohne Fahrerlaubnis mit seinem Pkw Renault gefahren ist. Da der Autofahrer bereits mehrfach mit dem Auto unterwegs gewesen war, wurde das Fahrzeug behördlich eingezogen. Da der Autofahrer zusätzlich noch leicht alkoholisiert am Steuer saß, muss er nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Backnang: Unvorsichtig abgebogen

Der 32-jähriger Omnibusfahrer befuhr am Donnerstagmittag den Schillerplatz schätzte den Fahrverlauf seines Fahrzeughecks offensichtlich falsch ein. Dieses schwenkte beim Abbiegen aus und beschädigte eine Straßenlaterne. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4200 Euro.

Backnang: Vorfahrt missachtet

4000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 12.45 Uhr ereignete. Eine 74-jährige Mercedes-Fahrerin bog von der Wiener Straße nach links auf die B14 ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 56-jährigen Polo-Fahrers. Beim Zusammenstoß blieben die Insassen unverletzt.

Plüderhausen: Alkoholisiert gegen Baum

Eine 55-Jährige fuhr am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr in der Jakob-Schüle-Straße wohl beim Ausparken mit ihrem Mercedes versehentlich vorwärts statt rückwärts und stieß dabei gegen einen Baumschutz sowie einen Baum. Die Frau wurde noch von einem Zeugen angesprochen, entfernte sich anschließend jedoch unerlaubt. Durch die Polizei konnte sie an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Da sie unter Alkohol stand, musste sie die Beamten mit zur Blutprobe ins Krankenhaus begleiten. Sachschaden entstand kaum.

Schorndorf: Einbruch in Gartenhaus

Offensichtlich gemütlich machten es sich Einbrecher, die zwischen letzten Samstagnachmittag und Donnerstag, 18.30 Uhr über ein Fenster in ein Gartenhaus am Grafenberg, unweit der Grafenhalde einbrachen. Die Eindringlinge tranken mehrere Flaschen Bier, aßen Süßigkeiten und entwendeten schließlich noch zwei Flaschen Schnaps. Bereits vor etwa zwei Wochen wurde in dieselbe Gartenhütte eingebrochen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Radfahrer schwerverletzt ins Krankenhaus

Mit schweren Verletzungen musste ein 77-Jähriger am Donnerstagmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann musste in der Schorndorfer Straße gegen 13 Uhr mit seinem Rennrad verkehrsbedingt anhalten. Dabei gelang es ihm nicht, sich rechtzeitig aus den Klickpedalen zu lösen, sodass er alleinbeteiligt umkippte und sich hierbei schwere Armverletzungen zuzog.

Fellbach: Unfallflucht

Eine Zeugin beobachtete gegen 20.20 Uhr am Donnerstagabend, wie der Fahrer eines Pkw Ford Escort mit seinem Fahrzeug in der Bahnhofstraße eine Straßenlaterne beschädigte. Der Mann stieg aus, begutachtete den Schaden und fuhr anschließend in Richtung Stadtmitte davon. Die Frau teilte ihre Beobachtung und das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges der Polizei mit, die den Mann, einen 35-Jährigen, rasch ermitteln konnte. Der von ihm verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Fellbach: Fahrradfahrer leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 45-jähriger Radfahrer bei einem Sturz am Donnerstagabend zu. Kurz vor 19 Uhr befuhr er den asphaltierten Feldweg zwischen Kernen und Fellbach. Hier verringerte er seine Fahrgeschwindigkeit, da ihm eine Personengruppe entgegen kam. Eine der Personen führte ein Pferd an einer Leine mit sich; ein größerer Hund lief ohne Leine nebenher. Auf Höhe des Radlers lief der Hund unvermittelt quer vor das Rad, wodurch der 45-Jährige zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen an den Beinen zuzog. Bei dem Unfall entstand lediglich geringer Sachschaden.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker hinterließ an einem Pkw Jeep, der auf einem Wiesengrundstück an der Alten Kelter in der Kelterstraße abgestellt war, einen Sachschaden von rund 1500 Euro. Die Beschädigungen entstanden zwischen 11.30 und 13 Uhr am Mittwoch. Hinweise auf den Verusacher bitte an das Polizeirevier Fellbach, Tel.: 0711/57720.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: