Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Unfallflucht und Brand einer Jugendhütte

Ostalbkreis (ots) - Ellwangen: Kamin beschädigt und geflüchtet

Ein Edelstahlkamin des Blockheizkraftwerkes an der Rastanlage Ellwanger berge wurde vermutlich durch einen Lkw angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, er ließ einen Schaden von rund 4000 Euro zurück. Der Unfall wurde bei der Polizei nachträglich angezeigt, der Geschädigte geht davon aus, dass er sich zwischen 1. und 4. August ereignet hat. Das Verkehrskommissariat Aalen hat die Ermittlungen nach der Anzeigeerstattung aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 07361/5800 zu melden.

Bopfingen: Jugendhütte abgebrannt

Kerkingen: Auf rund 2000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Donnerstagmorgen entstand, als eine Jugendhütte, die auf dem Gelände einer Gastwirtschaft, im Rotfeldweg steht, gegen 4.30 Uhr vollständig abbrannte. Als die Feuerwehren aus Bopfingen und Kerkingen eintrafen, stand die Hütte bereits in Vollbrand, so dass die 31 Einsatzkräfte keine Möglichkeit hatten, die Hütte zu retten. Die Polizei hat die Ermittlungen bzgl. der Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: