Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LK Schwäbisch Hall: Spielautomaten ausgeräumt; Verkehrsunfälle

LK Schwäbisch Hall (ots) - Crailsheim: Ausparkschaden

Ein 65-jähriger Audi-Fahrer beschädigte beim Ausparken am Dienstagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Haller Straße gegen 19 Uhr einen geparkten VW. Der Schaden mit blieb mit einigen hundert Euro gering.

Crailsheim: Spielautomaten ausgeräumt

In einer Gaststätte in der Wilhelmstraße räumten Diebe während der Öffnungszeiten am Dienstagnachmittag einen Spielautomaten aus. Derzeit wird von einer Tatzeit gegen 17.30 Uhr ausgegangen. Die Täter hebelten den Automaten auf und entnahmen das darin befindliche Bargeld. Um ungestört zu sein, setzten Sie eine Toilette unter Wasser. Zwei Männer, die im Verdacht stehen, den Diebstahl begangen zu haben wurden auf ein Alter zwischen 25 und 30 Jahre geschätzt, waren um die 1,80 Meter groß und schlank. Beide sprachen in gutem Deutsch miteinander. Die Polizei in Crailsheim nimmt unter Telefon 07951/4800 entsprechende Hinweise entgegen.

Satteldorf: Unfall beim Einparken

Sachschaden in Höhe von etwa 2200 Euro entstand am Dienstagabend beim Einparken auf dem Parkplatz des Rasthofes an der Marco-Polo-Straße. Der 75-jährige Fahrer eines Pkw BMW fuhr gegen 18.20 Uhr einen geparkten Pkw Ford an.

Schwäbisch Hall: Fahrzeug machte sich selbständig

Kurz nach 23 Uhr stellte ein 23-Jähriger seinen VW Golf in der Geschwister-Scholl-Straße ab. Da er das Fahrzeug hierbei wohl nicht richtig absicherte, machte es sich selbständig und streifte auf seiner Alleinfahrt einen Pkw Peugeot. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 6500 Euro.

Schwäbisch Hall: Fahrzeug übersehen

Von einem Parkplatz kommend fuhr ein 65-Jähriger am Dienstagabend mit seinem Pkw Daewoo auf die Berliner Straße ein. Dabei übersah er den VW Sharan eines 35-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der VW noch gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw Hyundai geschoben. Bei dem Unfall gegen 18 entstand Uhr ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro.

Schwäbisch Hall: Fahrzeug gestreift

Auf rund 700 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 54-jährige Frau am Dienstagnachmittag verursachte. Gegen 14.20 Uhr streifte sie mit ihrem Pkw Fiat Punto in der Salinenstraße den Außenspiegel eines Mercedes Benz.

Gaildorf: Unfall beim Überholen

Kurz vor 14.30 Uhr setzte ein 33-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag mit seinem Ford Kombi zum Überholen eines auf der B 298 vorausfahrenden Pkw Ford an. Als er auf gleicher Höhe war, zog auch der 30-jährige Fahrer dieses Fahrzeuges seinen Pkw zum Überholen auf die Gegenfahrspur. Dabei streiften sich beide Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von rund 4500 Euro entstand. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Schwäbisch Hall: 7000 Euro Sachschaden

Aus einer Firmeneinfahrt fuhr am Dienstagvormittag eine 38-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw Mercedes Benz auf den Steinbeisweg ein. Dabei übersah sie gegen 11.20 Uhr den von links kommenden Pkw Citroen einer 20-Jährigen und streifte diesen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 7000 Euro beziffert.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur auf der Crailsheimer Straße übersah ein 76-Jähriger am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr den Ford Fiesta eines 35-Jährigen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei der beide Fahrzeuglenker unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: