Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Motorradfahrer leicht, Radfahrer schwer verletzt; Ladewagen brannte

Ostalbkreis (ots) - Neuler: Motorradfahrer leicht verletzt

Ein 23-jähriger Motorradfahrer wollte am Montagabend von der Kreisstraße 3236 nach links in einen Feldweg abbiegen. Der ihm nachfolgende 57-jährige Fahrer eines Pkw Audis erkannte diese Absicht zu spät und wollte das Motorrad überholen. Gegen 20 Uhr stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, wobei sich der Zweiradfahrer leichte Verletzungen zuzog.

Stödtlen: Radfahrer wegen Sonnenblendung schwer verletzt

Ein 58-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend schwer verletzt. Der Radfahrer war auf der Hauptstraße unterwegs, als ihm gegen 18.20 Uhr ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt nahm. Der 68-jährige Fahrer eines Pkw Fords wollte die Hauptstraße, von der Rathausstraße kommend, queren und übersah gegen 18.20 Uhr den von rechts, über eine Gefällstrecke heranfahrenden Rennrad-Fahrer. Zum Unfallzeitpunkt stand die Sonne bereits sehr tief, der Radfahrer näherte sich der Kreuzung direkt aus Richtung der Sonne, so dass er für den Autofahrer sehr schlecht zu erkennen war. Der Radfahrer zog sich wohl schwere Kopfverletzungen zu, zu deren Behandlung er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Am Ford entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte eine 51-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag mit ihrem Pkw BMW einen auf dem Parkplatz beim Ärztehaus in der Karlstraße abgestellten Pkw VW. Bei dem Unfall gegen 15 Uhr entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Riesbürg: Brand war schnell gelöscht

Ein technischer Defekt an einem landwirtschaftlichen Fahrzeug löste am Montagmittag einen Brand aus, der von den Freiwilligen Feuerwehren Utzmemmingen und Riesbürg, die gegen 14 Uhr mit 15 Mann an den Brandort ausgerückt waren, rasch gelöscht werden konnte. Aufgrund Überhitzung war eine Kupplungsscheibe in Brand geraten und entzündete gemähtes Stroh. Dabei brannte ein großer Ladewagen mit Stroh ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: