Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Feuerwehreinsatz und Blechschäden

Ostalbkreis (ots) - Jagstzell: Verpuffung blieb ohne Folgen

Mit insgesamt 41 Wehrmännern rückten die Freiwilligen Feuerwehren Ellwangen und Jagstzell am Montagabend zu einem Brandalarm in einem Dreifamilienhaus aus. Gegen 20.40 Uhr war Rauchentwicklung aus dem Gebäude in der Andreas-Prühl-Straße gemeldet worden. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich glücklicherweise um keinen Brand, sondern lediglich um eine Verpuffung im Brennraum handelte. Die Bewohner blieben alle unverletzt; Sachschaden entstand ebenfalls nicht.

Ellwangen: Auffahrunfall

Auf rund 6000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag entstand. Kurz nach 17 Uhr musste eine 56-jährige Pkw-Fahrerin ihren Ford an der Einmündung Golderstraße / Maierstraße verkehrsbedingt anhalten. Ein 34-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW den Ford auf.

Ellwangen: Pkw übersehen

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Straße An der Jagst übersah am Montagnachmittag ein 55-jähriger Hyundai-Fahrer den Daimler Chrylser eines 26-Jährigen. Er streifte den Daimler gegen 14.30 Uhr und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: