Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen und Schwäbisch Gmünd: Mit einem Sprung in ein angrenzendes Feld retteten sich drei Radfahrer vor einem schleudernden Auto - weitere Verkehrsgechehen

Ostalbkreis: (ots) - Ellenberg: Wildunfall

Lediglich geringer Sachschaden entstand, als eine 22-Jährige am Donnerstagabend gegen 23 Uhr mit ihrem Pkw Mercedes Benz auf der Landesstraße 2220 zwischen Schweizerhof und Ellenberg einen die Fahrbahn querenden Fuchs erfasste. Der Vierbeiner wurde bei dem Unfall getötet.

Ellenberg: Von der Fahrbahn abgekommen

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw VW Sharan die Landesstraße 2220 zwischen Ellenberg und Wört. In einer langgezogenen Linksurve kam er mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Stationierungszeichen und einen kleinen Baum. Der 53-Jährige blieb unverletzt, der von ihm verursachte Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Göggingen: Kinder retteten sich durch einen Sprung vom Rad

Nur durch den beherzten Sprung von ihren Fahrrädern konnten sich drei Jungen am Mittwochabend gegen 20 Uhr in Sicherheit bringen. Zur Unfallzeit befuhr ein Unbekannter mit einem silbergrauen Pkw Saab die Landesstraße 1157 von Holzhausen in Richtung Eschach. In einer Kurve überholte er trotz schlechten Sichtverhältnissen ein Fahrzeug, wobei er einen entgegenkommenden Pkw übersah. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Unbekannte nach rechts aus, wodurch sein Fahrzeug ins Schleudern geriet. Drei Jungen im Alter von 11 und 12 Jahren, die mit ihren Rädern in Richtung Eschach fuhren, erkannten die für sie gefährliche Situation glücklicherweise rechtzeitig und retteten sich mit einem Sprung vom Rad ins angrenzende Feld. Der unbekannte Fahrer kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er einen Leitpfosten und ca. 20 Maispflanzen überfuhr und fuhr dann ohne anzuhalten davon. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um eine Saablimousine älteres Modell handelt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder selbst durch den Unbekannten gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Donnerstag zwischen 12.15 und 12.45 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er einen Pkw Opel beschädigte, der in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Weißensteiner Straße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: