Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Roller-Diebe ermittelt, Exhibitionist, Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots) - Crailsheim: Roller entwendet

Der Besitzer eines Rollers stellte diesen am Dienstag auf einem Parkplatz in der Ludwigstraße ab. Es handelte sich hierbei um ein Zweirad der Marke Aprilla SR-50R. Als der Eigentümer um 23.30 Uhr den Dr.-Ascher-Weg entlang ging, kam ihm sein Roller entgegen, der von einer unbekannten Person, die seinen Helm trug, gefahren wurde. Er erstattete Anzeige wegen Diebstahl beim Polizeirevier in Crailsheim. Diesem wurde gegen 2 Uhr durch eine Zeugin mitgeteilt, dass vier Personen im Hammerbachweg und dem darunterliegenden Stadtpark immer wieder mit Motorrollern auf- und abfahren. Dort konnten von der Polizei ein 15- und ein 19-Jähriger festgestellt werden, die kontrolliert und später zum Polizeirevier verbracht wurden. Während dieser Überprüfung näherte sich ein weiterer Rollerfahrer, welche sofort umkehrte und flüchtig ging, als er die Polizei erkannte. Eine zunächst durchgeführte Fahndung nach diesem verlief ohne Erfolg. Der Roller konnte jedoch unweit des Krankenhauses im Stadtpark aufgefunden werden. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, wurden von den vier jugendlichen bzw heranwachsenden Tatverdächtigen in dieser Nacht insgesamt vier Roller im Stadtgebiet von Crailsheim entwendet. Hierunter befand sich auch der Aprilla-Roller. Die polizeilichen Überprüfungen dauern noch an. Das Polizeirevier Crailsheim erbittet unter Telefon 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Schwäbisch Hall: Exhibitionist festgenommen

Eine 28-jährige Frau hielt sich am Dienstag um 23.40 Uhr mit zwei Bekannten in der Einkornstraße auf Höhe eines Friseurgeschäftes auf. Den drei Personen fiel eine nackte männliche Person auf, welche mehrfach auf der Einkornstraße in den Sichtbereich der Frauen lief und hierbei an seinem Geschlechtsteil hantierte. Anschließend versteckte sich die Person wieder bei der Bushaltestelle. Von zwei schnell dort eintreffenden Fußstreifen der Haller Polizei konnte der Exhibitionist versteckt hinter einem Pkw angetroffen werden. Nach dem Erkennen der Polizei ging er flüchtig. Er konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden. Es handelte sich um einen 17-jährigen Jugendlichen, der nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf dem Polizeirevier an seinen Vater übergeben wurde. Die Polizei in Schwäbisch Hall sucht nach Zeugen und bittet diese sich unter Telefon 0791/4000 zu melden.

Schwäbisch Hall: Geld geklaut

Am Dienstag um 13.20 Uhr vergaß eine Frau eine Tasche, in der sich ein Geldbeutel befand, auf der Kundentoilette in einem Baumarkt in der Raiffeisenstraße. Als dies bemerkt wurde, ging die Frau nur wenige Augenblicke später zur Toilette zurück. Das betreffende Örtchen war jedoch besetzt. Kurze Zeit später kam aus dieser eine Frau, die sich schnellen Schrittes davon machte. Von der Geschädigten konnte sogleich festgestellt werden, dass aus ihrem Geldbeutel 125 Euro entwendet wurden. Sie folgte der Frau, konnte jedoch nur noch sehen, wie diese in einem olivgrünen Kombi davon fuhr. Die Unbekannte ist ca. 30 Jahre alt und zwischen 175 cm und 180 cm groß. Sie hat schulterlanges, dunkelblondes, welliges Haar uns ist von molliger Gestalt. Sie war mit einer hellen Bluse und einem Rock bekleidet. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall erbittet unter Telefon 0791/4000 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Diebstahl

Ein bislang unbekannter Dieb entwendete in der Nacht zum Mittwoch von einer Baustelle in der Carl-Orff-Straße sieben Eimer Dickbeschichtung, ca. 80 qm Perimeterdämmung, drei Rollen Noppenbahnen und eine orange Betonmischmaschine. Der Wert des Diebesgutes beträgt 2158,65 Euro. Das Polizeirevier Crailsheim erbittet unter Telefon 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Ilshofen: Niesen unfallursächlich

Eine 30 Jahre alte Mazda-Lenkerin befuhr am Mittwoch um 8 Uhr die Kreisstraße 2665 von Jagstrot kommend nach Oberscheffach. Kurz nach Ortsbeginn musste sie in einer leichten Rechtskurve niesen und zog hierdurch das Lenkrad nach rechts. Dadurch kam sie von der Fahrbahn ab und fuhr einen Steinpoller und ein Verkehrszeichen um. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro.

Kirchberg an der Jagst: Unfallflucht

Ein BMW-Lenker wendete am Dienstag um 1945 Uhr im Baustellenbereich der Straße "Am Hirtenbuck". Hierbei stieß er beim Zurücksetzen gegen ein Metallgeländer, das hierdurch beschädigt wurde. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Da ein Zeuge das Geschehen beobachtet hatte, konnte dieser zwischenzeitlich ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: