Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Betrunkener, Hakenkreuz, Einbrüche, Diebstahl, Unfälle

Aalen (ots) - Plüderhausen: 19-Jähriger im Ausnahmezustand

Ein offensichtlich stark alkoholisierter 19-Jähriger hielt sich gegen 1.45 Uhr am frühen Dienstagmorgen an einer Bushaltestelle in der Schurwaldstraße auf und litt unter starken Stimmungsschwankungen und Aggressionen. Da der junge Mann auch eine blutende Verletzung an einer Hand hatte, sollte er durch den Rettungsdienst behandelt werden. Hiergegen verwehrte er sich plötzlich und schlug auch um sich, sodass er von zwei Polizisten zu Boden gebracht und fixiert werden musste, wogegen er sich massiv wehrte. Dabei verletzte sich ein 29 Jahre alter Beamter an einem Knie sowie einem Arm so stark, dass Dienstunfähigkeit eintrat. Der 19-Jährige wurde letztlich durch den Rettungsdienst zur Behandlung in das Schorndorfer Krankenhaus eingeliefert.

Waiblingen: Hakenkreuz

Am Dienstagmorgen wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Unbekannter auf der Rückseite der Michaelskirche am Alten Postplatz ein circa 30 Zentimeter großes Hakenkreuz mittels Filzstift aufzeichnete. Die Tatzeit dürfte innerhalb der letzten acht Wochen liegen. Hinweise auf den Verursacher liegen der Polizei nicht vor.

Winnenden: Einbruch ohne Beute

Zwischen Montagabend, 23 Uhr und Dienstagmorgen, 6 Uhr hebelte ein Einbrecher die Eingangstüre eines Wohn- und Geschäftshauses in der Marktstraße auf. Im Innern brach er zudem zwei Türen zu Kellerräumen auf. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Der Einbrecher verursachte jedoch Sachschaden von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Einbruch

In der Nacht von Montag auf Dienstag brach ein Unbekannter in einen Waschpark in der Lise-Meitner-Straße ein und verursachte dabei Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Welzheim: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen im Posener Weg abgestellten Toyota und entfernte sich danach unerlaubt. Er hinterließ dabei zwischen Montag, 22.30 Uhr und Dienstag, 12.45 Uhr Sachschaden von etwa 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Welzheim unter Telefon 07182/92810 entgegen.

Kernen: Diebstahl von Kinder-Mountainbike

Bereits am Freitag, 22.07.16 entwendete ein Dieb ein Kinder-Mountainbike, das an einem Fahrradabstellplatz der Rumold Realschule in der Schafstraße angeschlossen war. Es handelt sich dabei um ein neongrün/weißes Fahrrad der Marke Capriolo, 24 Zoll, das sowohl vorne als auch hinten gefedert war. Der Wert des Rades wird mit rund 230 Euro angegeben. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 7 Uhr und 11.30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise auf den Dieb bzw. Verbleib des Rades nimmt der Polizeiposten Kernen unter Telefon 07151/41798 entgegen.

Backnang: Über Auto gelaufen

In der Nacht zum Dienstag wurde im Zeller Weg ein Auto mutwillig beschädigt. Ein unbekannter Vandale kletterte auf das Auto und deformierte das Dach. Der hierdurch entstandene Sachschaden wurde auf 2000 Euro beziffert. Hinweis auf den Verursacher nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Backnang: Aufgefahren

3000 Euro Sachschaden verursachte am Dienstag gegen 9 Uhr ein 59-jähriger Lkw-Fahrer, als er auf der B 14 auf Höhe der Sulzbacher Straße das Halten eines vorausfahrenden Autofahrers zu spät erkannte und auf den Opel Astra auffuhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: