Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Drei Autofahrer alkohlisiert bei Verkehrskontrolle ertappt - Einbruch - Buswartehäuschen bechmiert - einige Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Großerlach: Schmierereien an Wartehäuschen

In der Großerlacher Straße sowie in der Wüstenroter Straße wurden in der Nacht von letzten Freitag auf Samstag zwei Buswartehäuschen sowie Sitzbänke mit linksmotivierte Parolen beschmiert. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei in Sulzbach unter Tel. 07193/352 entgegen.

Backnang: Diesel entwendet

Wie am Montagmorgen zu Arbeitsbeginn festgestellt wurden, zapften Diebe aus einem Bagger, der in der Bertha-Benz-Straße abgestellt war, ca. 50 Liter Diesel ab. Zur Tatbegehung wurde eine Wartungsklappe am Bagger aufgebrochen. Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen am Wochenende zur Tat gemacht haben, sollten sich bitte mit der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung setzen.

Fellbach: Unvorsichtig eingefahren

Ein 43-jähriger Autofahrer fuhr am Montagmittag gegen 15 Uhr von einem Grundstück in die Esslinger Straße ein und übersah dabei einen aus Richtung Bahnhof heranfahrenden BMW-Fahrer. Der 19-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Pkw Honda. Hierbei wurden beide Autofahrer leicht verletzt. An den Unfallautos, die beide Abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 10000 Euro.

Fellbach: Auto zerkratzt

Ein in der Salierstraße am Fahrbahnrand geparkter Pkw Ford Focus wurde am Montag zwischen 6 Uhr und 17 Uhr mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand den Lack auf der Beifahrerseite. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

Auf der B 14 in Richtung Waiblingen ereignete sich am Montag kurz nach 16 Uhr vor dem Kappelbergtunnel ein Auffahrunfall. Ein 48-jähriger Fahrer eines VW Touran erkannte im Rush Hour zu spät einen Rückstau und krachte auf das Fahrzeugheck eines Fiat Doblo. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Fellbach: Parkrempler

6000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Parkunfalls, der sich am Montag gegen 12 Uhr ereignete. Eine 62-jährige Fahrerin eines VW-Transporters wollte in der Christofstraße rückwärts in eine Parklücke einfahren und schrammte hierbei einen am Fahrbahnrand geparkten Porsche 911.

Winterbach: Radfahrer gestürzt

Ein 69-jähriger Pedelec-Fahrer befuhr am Montag gegen 13.40 Uhr die Straße Oberdorf ortseinwärts und beabsichtigte nach rechts in die Lerchenstraße einzubiegen. Als er sein Abbiegen mit Handzeichen anzeigte und gleichzeitig abbremste, verlor er die Kontrolle und stürzte. Er zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. An dem Pedelec entstand 100 Euro Sachschaden.

Plüderhausen: Mehrere betrunkene Autofahrer ertappt

In der Nacht zum Dienstag zwischen 23 Uhr und 1 Uhr wurden gleich drei betrunkene Autofahrer von der Polizei ertappt. Die Autofahrer müssen nun mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Zunächst wurde ein 56-Jähriger mit ungefähr 0,6 Promille und im Weiteren ein 44 und ein 22-Jähriger mit ca. 1,4 und 1,9 Promille gestoppt. Den beiden Spitzenreitern wurde der Führerschein entzogen.

Schorndorf: Einbruch in Tankstelle

Gegen 3 Uhr am frühen Dienstagmorgen brachen Unbekannte in eine Tankstelle in der Waiblinger Straße ein. Nachdem die Einbrecher die Glasscheibe der Eingangstüre eingeschlagen hatten, konnten sie in den Verkaufsraum gelangen und dort zumindest einige Stangen Zigaretten entwenden. Hinweise bezüglich verdächtiger Fahrzeuge oder Personen in dem Bereich nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Waiblingen: Renitenter Mann im Zug

Nachdem am Montag gegen 20 Uhr Streitigkeiten bzw. eine Schlägerei in einem Zug am Bahnhof mitgeteilt wurden, wollten Beamte die Personalien eines 33 Jahre alten Beteiligten feststellen. Dieser stand im Verdacht, zuvor einen anderen Fahrgast beleidigt zu haben. Da der Mann gegenüber den Ordnungshütern aggressiv war und sich nicht ausweisen wollte, sollte er durchsucht werden. Hiergegen leistete er Widerstand und wehrte sich gegen die Maßnahme. Zudem beleidigte er die Beamten mit üblen Schimpfwörtern. Letztlich wurde er zur Personalienfeststellung mit auf die Dienststelle genommen, wo bei ihm eine Plombe mit Betäubungsmittel aufgefunden wurde. Den Mann erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen.

Weinstadt-Beutelsbach: Besorgte Bürger hören Schüsse

Gleich mehrere besorgte Bürger meldeten sich am Montagvormittag bei der Polizei, da sie gegen 11.30 Uhr in Abständen mehrere Schüsse hörten. Wie die polizeilichen Abklärungen ergaben, fand im Schützenhaus in der Schönfelderstraße ein genehmigtes Seminar statt, bei dem Böller gezündet wurden.

Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel-Zeugen gesucht

Ein 59 Jahre alter Ford-Fahrer befuhr am Montagmorgen gegen 10 Uhr die B29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Kurz vor der Ausfahrt Beinstein wechselte er wohl vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 35-jährigen Mercedes-Fahrer. Zur Klärung der genaueren Umstände, die zum Unfall führten, bittet das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 um Hinweise von Verkehrsteilnehmern, die den Unfall beobachten konnten.

Winnenden/Schwaikheim: Gasgeruch nicht feststellbar

Am frühen Dienstagmorgen, in der Zeit zwischen 0.20 Uhr und 0.50 Uhr, teilten mehrere besorgte Bürger Gasgeruch mit. Es gingen Anrufe aus den Bereichen Winnenden sowie Schwaikheim ein. Feuerwehr, Polizei sowie Vertreter des Gasanbieters führten Überprüfungen durch und konnten kein Gas feststellen. Unter Umständen handelte es sich um extrem starken Güllegeruch von angrenzenden Äckern. Bereits um 17.30 Uhr ging eine Meldung über Gasgeruch aus Winnenden ein, bei deren anschließender Überprüfung durch die Feuerwehr ebenfalls nichts entsprechendes festgestellt werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: