Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis/Stand: 23.07.2016/10:0 Uhr/Unfallflucht mit Zeugenaufruf, mehrere Verkehrsunfälle, davon einer mit tödlichem Ausgang, Bademeister angegriffen

Aalen (ots) - Ellwangen - Unfallflucht / Zeugenaufruf

Am Donnerstag in der Zeit von 13:00 - 17:00 Uhr beschädigte in Ellwangen in der Siemensstraße auf dem dortigen Aldiparkplatz, ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beim Ein- oder Ausparken, vermutlich mit seiner Anhängerkupplung einen ordnungsgemäß geparkten VW Polo. An diesem entstand ein Schaden von 700 Euro. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich unter Telefonnummer 07961/930-0 beim Polizeirevier Ellwangen zu melden.

Lauchheim - Unfall durch Unachtsamkeit

Am Freitag gegen 16:00 Uhr befuhr eine 50 Jahre alte Lenkerin eines VW Buses die Lippacher Straße in Richtung Bopfinger Straße. Sie bog zunächst nach rechts in diese ab und wollte danach sofort wieder nach links in die Lindensteige einbiegen. Hierbei überholte sie ein 22 Jahre alter Lenker eines Seat und kollidierte beim Abbiegen mit der 50jährigen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Trochtelfingen - Angegriffener Bademeister

Am Freitag gegen 17:25 Uhr wurde ein 53 Jahre alter Bademeister des Freibades angegriffen und verletzt, da er einem Jungen einen Platzverweis erteilte. Der Junge hatte zuvor mehrere Ermahnungen des Bademeisters ignoriert, so dass er dann die Konsequenz zu tragen hatte. Dies hatte den Vater des Jungen so erzürnt, dass er den Bademeister tätlich angegriffen hatte.

Schwäbisch Gmünd - Motorradfahrer allein beteiligt Unfall verursacht

Am Freitag gegen 18:00 Uhr befuhr ein 27 Jahre alter Fahrer einer Yamaha die L 1075 von Reitprechts in Richtung Lenglingen. In einer scharfen Rechtskurve kommt er hier aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und wird hierbei schwer verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Aalen/Oberalfingen - Vorfahrt nicht beachtet

Am Freitag gegen 23:30 Uhr befuhr eine 26 Jahre alte Frau mit ihrem VW die Straße "Am Mittelbach" und wollte nach links auf die Nördlinger Straße einbiegen. Hierbei übersah sie einen 41 Jahre alten Rollerfahrer, der die Nördlinger Straße befuhr und kollidierte mit diesem. Bei dUnfem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Oberkochen - Tödlicher Verkehrsunfall

Am Samstagmorgen, 23.07.2016, gegen 07:04 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Golffahrer die B 19 von Oberkochen kommend in Richtung Königsbronn. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde hierbei im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Er musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Die B 19 war bis 09:45 Uhr voll gesperrt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: